Lauterbachs Vorgehen in der gesamten Corona-Zeit, insbesondere im Umgang mit Studien: „Er sucht sich das raus,

Lauterbachs Vorgehen in der gesamten Corona-Zeit, insbesondere im Umgang mit Studien: „Er sucht sich das raus, was er braucht, nimmt das, und ignoriert den Rest. Das macht er grundsätzlich so. Er pickt sich raus, was ihm gefällt, und beachtet nicht einmal, ob die betreffenden Studien schon geprüft sind etc. Bei einem Gesundheitsminister wiegt das besonders schwer, er hat eine besondere Verantwortung. Im konkreten Fall handelt es sich nur um ein Preprint, das noch keiner wissenschaftlichen Kontrolle unterzogen wurde. Und wenn man dieses Preprint nimmt und Deutschland wirklich mit den anderen Ländern vergleicht, kommt man zu dem umgekehrten Schluss, der das genaue Gegenteil von Lauterbachs Aussage ist.“

Wetten, dass die vom Staat mit Steuergeldern oder via TV-Gebühren gepäppelten sogenannten „Faktenfinder“ auch diese Falschaussage von Lauterbach nicht aufgreifen werden? Vielleicht, weil sie zu beschäftigt damit sind, Kritiker der Corona-Politik zu diffamieren? Oder weil es nicht ihr Auftrag ist
https://reitschuster.de/post/lauterbach-beim-fake-news-verbreiten-ertappt/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top