nun

Raum Dortmund, PLZ 44…., Arbeitskollege meines Mannes, Ende 50, war einer der ersten, der sich impfen

Raum Dortmund, PLZ 44…., Arbeitskollege meines Mannes, Ende 50, war einer der ersten, der sich impfen lassen hat. Ich weiß nicht wie oft und womit. Er hatte plötzlich unerklärliche Lähmungserscheinungen und hohe Entzündungswerte. Der Arzt hat auf Diverses getestet, u.a. Leukämie. Die Diagnose lautet nun Autoimmunerkrankung. Ich wünsche ihm alles Gute.
11:42

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

3917x, meine Schwester (53), 3 x BioNTech, aus Überzeugung und in der Pflege arbeitend, gespritzt. Sie

3917x, meine Schwester (53), 3 x BioNTech, aus Überzeugung und in der Pflege arbeitend, gespritzt. Sie hat mich am Anfang der Spritzenaktion immer wieder belächelt und dumme Sprüche gemacht. Sie hat ständig starke Menstruationsblutungen (läuft quasi aus), wurde schon ausgeschabt, aber ihre Blutungen war nur kurz im Normalbereich, aber seit einigen Wochen sind sie wieder stärker und seit Wochen anhaltend (schlechter Eisenwert). Am 02.05. hat sie nun eine Totaloperation und hofft, dann Ruhe zu haben.
15:55

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Kollege, ö, etwa mitte 40, mit vorerkrankungen wie asthma u bandscheiben-op an der hws, sicher 3x

Kollege, ö, etwa mitte 40, mit vorerkrankungen wie asthma u bandscheiben-op an der hws, sicher 3x geimpft, laboriert seit monaten an wiederkehrenden infekten, husten, atemnot, schweissausbrüchen mit kaltem schweiss. Erzählt, dass sich das anfühlt wie corona, er jedoch testnegativ sei. Es wird tendenziell schlechter von monat zu monat. Die ärzte meinen, er simuliere. Einige antibiosen waren völlig ohne wirkung.
Armer kerl und nun schon nr 45 meiner auflistung an schäden bzw toten.
11:16

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

MKK 635 1) Von mir betreute Frau 28J. (ich bin Hebamme) 3fach bio Goldgrube Aus dem

MKK 635
1) Von mir betreute Frau 28J. (ich bin Hebamme) 3fach bio Goldgrube
Aus dem Nichts schwerste Mastitis entwickelt ohne Fieber.- (ohne wunde Brustwarzen/ milchstau oä gehabt zu haben) lymphangitis – erst orales Antibiotikum bekommen- unter Antibiotika massive Eiterentwicklung, im Krankenhaus dann 10Tage stationär- 2.Brust – vorher völlig normal, dann unter 2 schwere Antibiotika auch schwere Abszessbildung-
Braucht nun spezielles Wundbehandlungsteam.

2) Auch betreute Frau von mir 28J
3goldgrube
Kaiserschnitt, Antibiotika erste Tage nach Geburt- 3 Tage nach Absetzen schwere Gebärmutterentzündung, massive Blutungsstörungen, wieder Antibiotika notwendig ( es gab in Schwangerschaft keinerlei Abstrichergebnisse, die diese echte Gebärmutterentzündung begründet hätte) zudem operateure immer noch ffp2 tragen usw.
Habe ich so in dieser Form BEIDES in 17 Jahren nicht erlebt
22:58

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

5025… Bekannter 63 Jahre hat Leukämie … Anderer Bekannter 69 Jahre hat nun auch Prostatakrebs (

5025…
Bekannter 63 Jahre hat Leukämie …
Anderer Bekannter 69 Jahre hat nun auch Prostatakrebs ( kenne mittlerweile 5 Personen die daran erkrankt sind )
Alle aus Überzeugung geimpft …mit was weiß ich nicht …
Bekannte erzählte mir das ihre 2 Kolleginnen unter 60 Jahre Brustkrebs haben …
sie selber hat dauernd Magen und Darm Probleme sowie juckenden Hautausschlag …
auch alle geimpft …
21:55

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

391xx, Bekannter 54, 4 x Giftplürre, welche weiß ich nicht, aber ich weiß, dass er sich

391xx, Bekannter 54, 4 x Giftplürre, welche weiß ich nicht, aber ich weiß, dass er sich wegen der Arbeit hat spritzen lassen. Seit der 1., immer Blutdruckentgleisungen, Blutdruck zu hoch und nun liegt er auf der Stroke Units… Er wacht langsam auf, glaub nun auch mir und ahnt mittlerweile, dass es von den Spritzen kommt. Eine ehemalige Klassenkameradin (44), 3 x gespritzt, seit der 2. BIONTECH leidet sie fast jeden Monat unter Durchfall, Erbrechen, Erkältung, sie weiß, dass es von der Spritze kommt. Ein andere ehemaliger Klassenkamerad (46) gespritzt wie oft, mit was… hatte einen Herzinfarkt. Er sagte zu meiner ehm. Klassenkameradin, dass es nur davon sein kann, da er Sportler, Nichtraucher und gesundheitsbewusst ist.
13:49

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

D 248… Letzte Woche mit einem Bekannten geschnackt. 28 Jahre alt. Wie oft geimpft weiss ich

D 248… Letzte Woche mit einem Bekannten geschnackt. 28 Jahre alt.
Wie oft geimpft weiss ich nicht aber auf jedenfall Wegen dem Druck bei der Bundeswehr.
Er kennt meine Einstellung zu dem Thema und meinte:
Meine Eltern sind beide nur noch krank seid den Spritzen.
(wie oft geimpft weiss ich nicht)
Sein Vater um die 60 Jahre alt ein psychischer pflegefall, kann nichts mehr alleine.
Seine Mutter um die 50 Jahre alt hat Trombohse bekommen.
Er sagte das war vor den Spritzen nicht so.
Und meinte noch er redet vergebens auf seine Eltern ein.
Weiterer Todesfall vor ein paar Wochen von einem Nachbarn 2 strassen Weiter.
Letzte Woche ein Nachbar um die 60 Jahre alt (Weiss nicht ob geimpft, nehme es aber mal an.)
Zuerst kleinen Schlaganfall bekommen dann Gürtelrose und nun sogar Blutkrebs seit neuestem.
Weiterer bekannter (2 strassen weiter) Nachbar 60 Jahre alt. (Geimpft, weiss aber nicht wie oft)
So etwas ähnliches wie innere Blutungen am linken Auge, sah garnicht gut aus.
Langsam häufen sich hier die Fälle immer mehr.
Frau um die 40 (Weiss nicht ob geimpft, nehme es aber mal an)
Hat seit letztes Jahr im Sommer Brustkrebs und bekommt Chemo.
Letztes Jahr haben sich schon die Todesfälle in unserem Dorf verdoppelt, und es geht anscheinend noch weiter.
Es ist total krank was hier abgeht, alle ignorieren solche offensichtlichen Todesfälle oder die ganzen Krankheiten.
Wie können die noch so ruhig den normalen Alltag bewältigen, während es hier schon normal ist über so viele kranke oder verstorbene zu sprechen sobald man sich mal trifft und schnackt.
18:18

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top